Alles hat ein Ende…

… leider auch die Ära Blaskapelle Furiosa!

Nach acht Jahren böhmisch-mährischer Blasmusik auf der Bühne müssen wir unsere Instrumente in dieser Besetzung leider an den Nagel hängen. Zahlreiche Neubesetzungen wären für ein weiteres Bestehen der “Furiosis” nötig und das mittlerweile recht große Einzugsgebiet (mehr als 400 km legen alle Musiker/innen für eine Probe zurück) macht dies nicht einfacher.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Fans, Zuhörern, Gästen und Veranstaltern für die großartige Unterstützung und den Zuspruch bei unseren Auftritten bedanken! Ohne euch hätte es auf der Bühne nur halb so viel Spaß gemacht! Daher ein letztes Mal ein ganz großes

DANKESCHÖN!!!

Für euch auf der Bühne waren:

an der B-Klarinette Christina Roos und Stefanie Albrecht,

am Tenorhorn Daniel Schneider und Sonja Wachter,

am Bariton Martina Wachter und Fabian Fischer,

an der Trompete Hubert Leuter,

am Flügelhorn Benjamin Benz, Katrin Halder, Benny Heinzle und Diana Meschenmoser,

an der Posaune Stefan Rehm und Andreas Rothmund,

am Schlagzeug Matthias Klein,

an der Tuba Alexander Andelfinger und

an der Tontechnik Heinz Wellmann.

 

“Dem Tag mehr Leben geben” – dieses Motto möchten wir unterstützen und spenden unser Erspieltes an das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach und an die Radio-7-Drachenkinder:Zeitungsartikel